Allgemein, Deko

Deko-Hase oder -Ei? Es geht auch beides in eins! 2.0

Das Betonierfieber hält bei mir weiterhin an! Der 40kg Sack ist ja auch noch lange nicht leer! 😀 😀

Dieses Mal habe ich leere Eierschalen betoniert. Dazu solltet ihr beim öffnen der Eier die Eierschalen nicht wie üblich aufschlagen, sondern am Boden des Eies vorsichtig eine mittelgroße Öffnung machen. Die leeren Eierschalen dann gut reinigen und trocken.

IMG_E0469

Als „Halterung“ für den Betoniervorgang nehmt ihr am besten leere Eierkartons und bevor ihr den Beton durch die entstandene Öffnung einfüllt, ölt ihr die Eier innen noch etwas ein. Diesen Tipp hatte ich neulich von einer ganz lieben DIYerin erhalten, als ich ein bisschen gejammert hatte, dass die Eierschale nach dem Trocknungsprozess sich so schlecht schälen lies. 😉

Den Beton wieder gut trocknen lassen, am besten über Nacht und dann die Eier schälen….. ich hoffe ihr habt mehr Erfolg als ich bei meiner ersten Runde. 😉

img_e0470.jpg

Ich wollte aus meinen Beton-Eiern aber noch süße Häschen zaubern, also habe ich noch ein Gesicht drauf gemalt und aus Draht (1,00mm Durchmesser) Ohren gebogen, die ich dann mit Sekundenkleber fixiert habe.

Ich vermute, dass der Kleber nicht die beste Lösung ist, zumindest nicht eine Langlebige. Als unser Sohn die Hasen in Augenschein nahm, hat er sie natürlich an den Ohren gezogen und diese waren dann somit auch schnell ab…… Aber bis jetzt ist mir noch keine bessere Lösung eingefallen. Falls ihr eine Idee habt: nur her damit!

img_e0471.jpg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s