Allgemein, Geschenke

„Hoppel-Häschen“ als Geschenkverpackung

(unb. Werbung / Verlinkung)

Letze Woche hatte ich euch ja bereits die „wilden Hühner“ als Geschenkverpackung vorgestellt. Heute habe ich noch eine Alternative für euch: die Hoppel-Häschen 😉

Diese Variante eignen sich eher für kleine Mitbringsel. Die Tüte an sich ist eigentlich gar nicht so klein, aber bis sie mit den Hasenohren zurecht geschnitten ist, passt da nicht mehr ganz so viel rein…

IMG_E0643

Ihr benötigt folgende Materialien:

IMG_E0640

Die Tüten hatte ich noch von der Adventszeit zu Hause, da ich daraus einen Adventskalender für den Sohnemann bastelte. Da es die Tüten nur im 50er Pack gab, hätte ich somit noch 26 Tüten für die Hasenproduktion zur Verfügung. 😉

Solche DIY-Projekte sind mir sowieso die Liebsten! Man hat eine Idee und kann sofort los legen, da man alle Materialien zu Hause hat! 🙂

Gebastelt ist diese Verpackung dann auch ganz fix. Ihr zeichnet mit dem Bleistift etwa bei der Hälfte und Mitte der Tüte einen Punkt an, von der ausgehend ihr dann frei Hand die Ohren vorzeichnet und dann mit der Schere ausschneidet.

IMG_E0641

IMG_E0642

Zum Schluss noch das Geschenk in die Tüte und mit etwas Paketschnur ein Schleifchen darum binden. Die Öhrchen dann noch ein wenig zurecht drapiert, mit etwas Watte einen Puschel geformt und mit Flüssigkleber fixiert.

img_e0644.jpg

Also ich würde sagen: Ostern kann kommen! Die Geschenkverpackung steht schon mal…. ❤

Ein Gedanke zu „„Hoppel-Häschen“ als Geschenkverpackung“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s