Allgemein, Kulinarisches

jecke Muffin-Brownies

(unb. Werbung / Verlinkung)

Falls ihr für eure Faschingsparty noch auf der Suche nach einer süßen Alternative zu Schaumküsse oder Berliner seid, habe ich hier genau das richtige Rezept!

Diese jecken Schoko-Brownies im Muffinkleid schmecken nicht nur wie ein schokoladiger Traum, sonder sehen noch dazu so richtig süß und witzig aus.

C9906E3E-D6AD-4ED3-9CE9-B63B72D3E363

Zu der Begrifflichkeit „Muffin-Brownies“ kam es deshalb, weil es sich hier eigentlich um ein Brownies-Rezept handelt. Aber da ich hier nicht die passende Brownie-Backform hatte und Muffins bei uns generell eher beliebter sind, habe ich das einfach mal umfunktioniert und wie ihr seht: es hat wunderbar geklappt!

Aber nun zum Rezept. Hier die Zutaten für den Teig:

  • 300g Nutella
  • 2 Eier
  • 60g Mehl
  • 1 gestr. TL Backpulver
  • 1 Prise Salz

Die Teigmasse ist supereinfach hergestellt. Das Schöne an dem Rezept ist, dass im Prinzip nur 3 Zutaten benötigt werden. Da Nutella verwendet wird,  sind hier bereits viele Zutaten enthalten, die für ein Schoko-Rezept benötigt werden.

B1E215FC-0821-4DAD-B26B-4BC1FAA724F5

Deshalb ist die Zubereitung auch wirklich sehr einfach:

Alle Zutaten in einer Schüssel gut verrühren, bis die Masse glatt ist. Dann könnt ihr den Teig entweder in eine passende Brownie-Form geben  (20cm x 20cm) oder falls es euch so wie mir geht und auch nicht die passende Backform zu Hause habt, füllt ihr den Schoko-Teig einfach in die Mulden eines Muffinbleches. Am besten im Vorfeld noch Muffin-Förmchen einsetzen.

Die Brownies benötigen im Backofen bei 180 Grad Ober-/Unterhitze etwa 30 Minuten, die Muffins entsprechend weniger  je nach Größe ca. 10-15 Minuten. Ich mache hier immer den „Stäbchen-Test“ (bedeutet: um zu überprüfen, ob die Muffins fertig sind, steche ich einen Zahnstocher in die Mitte des Muffins oder auch so generell bei Rührkuchen; wenn er wieder sauber herauskommt ist das Gebackene fertig).

84D01300-AA3C-4634-9FC0-ED33F7252A0A

Die Schoko-Muffins sind bereits so schon mega lecker, aber da wir auch einen kulinarischen Augenschmaus für unsere Faschingsparty zaubern möchten, kommt hier noch das Topping. Dazu benötigt ihr folgende Zutaten:

Zuerst verrührt ihr den Puderzucker mit einem kleinen Schuss Milch zu einer Zuckermasse , um die Ufos auf den Muffins zu fixieren.

Die Gesichter auf den Ufos sind eigentlich recht schnell gezaubert. Mit der Zuckerschrift tupft ihr zwei Augen, auf die dann die Zuckeraugen geklebt werden und malt noch einen Mund ganz nach eurem Geschmack.

Dann ein Klecks Zuckerguss auf die Muffins geben und die Ufo-Gesichter darauf fixieren.

Ich würde sagen: die Faschingsparty kann kommen! Oder auch der Kindergeburtstag oder oder oder. Diese süßen Knirpse passen doch sicherlich zu nahezu jedem Fest. 😀

Lasst es euch schmecken!

 

PS: Falls für euch aber Berliner zu einer Faschingsparty einfach dazu gehören, habe ich hier noch ein tolles Rezept: Berliner aus dem Backofen

 

Ein Gedanke zu „jecke Muffin-Brownies“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s