Allgemein, Geschenke

Lavendel-Buchzeichen für schöne Lesestunden

(unb. Werbung / Verlinkung)

Wie einige von euch mittlerweile schon wissen, bin ich ein absoluter Lavendel-Fan und habe rund ums Haus und Garten, gefühlt an jeder Ecke, an der noch ein Plätzchen frei war, einen Lavendel-Stock gepflanzt. Mit den Jahren sind diese natürlich ordentlich gewachsen und bieten mir eine perfekte Grundlage für eine ausgiebige Ernte um das ein oder andere DIY zu gestalten. Und so kam es vor kurzem zu diesen Lavendel-Buchzeichen.

IMG_4779

Um diese Bastelei zu zaubern benötigt ihr folgende Materialien:

  • Lavendel (pro Buchzeichen etwa 3 Zweige)
  • farbiges Tonpapier oder Tonkarton
  • Wolle oder auch Stickgarn
  • ein paar Stifte, um auf der Rückseite z.B. einen schönen Spruch zu verewigen
  • als Hilfsmittel ein Laminiergerät, sowie Schere und Locher

IMG_4780

Um ein schnelles DIY handelt es sich dieses Mal allerdings leider nicht. Denn der Lavendel muss zuerst getrocknet werden und das braucht seine Zeit. Schneidet euch so viele Lavendelzweige aus eurem Garten ab, wie ihr benötigt. Falls ihr keinen eigenen habt und ihr euren Nachbarn lieb bittet, sagt dieser bestimmt auch nicht nein. Legt die Zweige zwischen ein dickes Buch, gerne mehrere schwere Bücher noch oben drauf und dann heißt es erst mal ein paar Tage abwarten.

IMG_4781

Aber dann kann es auch los gehen. Schneidet euch aus dem farbigen Papier etwa 5cm auf 19cm große Streifen. Die Rückseite könnt ihr mit schönen Sprüchen rund ums lesen gestalten oder wenn es ein personalisiertes Geschenk werden soll, könnt ihr auch den Namen des Beschenkten darauf schreiben und gestalten. Wie immer: eurer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Dann kommt der Teil des Laminieres. Es wird ein bisschen tricky….. positioniert eure Buchzeichen in der Laminier-Hülle, platziert die Lavendelzweige darauf und dann heißt es vorsichtig durch das Gerät ziehen und Daumen drücken, dass alles schön an seinem Plätzchen bleibt und nicht verrutscht. Macht ruhig ein paar mehr…. Schneidet die Buchzeichen mit etwa 1cm Zugabe aus und stanzt am oberen Ende mit dem Locher ein kleines Löchlein für die Quasten rein.

IMG_4775

Für die Quasten eignen sich gut Strickgarn. Ich hatte auch noch ein paar Stickgarn-Reste übrig, die ich verarbeitet habe. Aber auch Wolle funktioniert natürlich einwandfrei. Die auf dem Bildern abgebildeten Knäuel hatte ich bei Tedi entdeckt. Diese waren schon in diesem 6er-Set sortiert. Es gab mehrere Farbrichtungen. Ich fand dies eine super Lösung, so konnte ich viele farblich unterschiedliche Buchzeichen gestalten ohne von jedem Wollknäuel riesen Reste übrig zu haben.

Tipps und Tricks zum Quasten basteln, hatte ich bereits in einem anderen Blogbeitrag erläutert. Den direkten Link dazu findet ihr hier:

IMG_4783

Ich finde dieses Buchzeichen eine schöne Geschenkidee. Da ich ja selber ein kleiner Bücherwurm bin, verschenke ich natürlich auch öfters Bücher an Geburtstagen oder anderen Festen. Mit dieser Lavendel-Bastelei wird das sicherlich ein schönes i-Tüpfelchen sein. Natürlich habe ich für mich selber auch welche gemacht und momentan duftet es noch richtig toll, wenn ich die Buchseite aufschlage. Bin gespannt, wie lange das anhält…. ❤

 

Noch mehr Lavendel-DIYs:

5-min-DIY: Lavendel aus dem Garten als Tischdeko

 

Ein Gedanke zu „Lavendel-Buchzeichen für schöne Lesestunden“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s