Allgemein, Kulinarisches

selbstgemachte Bruchschokolade mit gebrannten-Mandeln-Topping

(unb. Werbung / Verlinkung)

Wenn Weihnachten wie jedes Jahr wieder früh und unverhofft kommt, kann ich euch mit diesem Projekt aus der Küche für Schnellbäcker Abhilfe schaffen.

Anstatt Plätzchen könnt ihr ja in diesem Jahr als „Geschenk aus der Küche“ selbstgemachte Schokolade verschenken. Als Topping habe ich -passend zur Jahreszeit- gebrannte Mandeln gewählt.

Für diese schnelle Küchenaktion benötigt ihr für die gebrannte Mandeln folgende Zutaten:

  • 120 g  Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1/2 TL Zimt
  • 200 g ganze Mandeln

Und für die Schokolade benötigt ihr:

  • je 3 Tafeln Schokolade in Zartbitter und weiße Schokolade (das ergibt etwa ein halbes Backblech)
  • etwas Pflanzenfett

Am besten startet ihr mit den gebrannten Mandeln. Dazu gebt ihr den Zucker, Vanillezucker, Zimt und 100ml Wasser in eine beschichtete Pfanne und kocht alles auf, bis der Zucker komplett aufgelöst ist. Die Mandeln hinzugeben und mit der Zuckermasse verrühren. So lange unter Rühren rösten, bis das Wasser komplett verdampft und der Zucker braun karamellisiert ist. Die Mandeln zum auskühlen auf ein mit Backpapier belegtem Blech verteilen.

Danach könnt ihr euch um die Schokolade kümmern. Schmelzt die Schoki jeweils getrennt im Wasserbad und fügt noch etwas Pflanzenfett (etwa 10g) hinzu. Sobald die Tafeln flüssig sind, auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech abwechselnd nebeneinander Kleckse oder auch Streifen der flüssigen Schokolade geben. Mit einem Löffel Linien durch die Schokolade ziehen, so dass sie sich zu einem schönen Muster vermischt. Als Topping dann noch ein Teil der Mandeln darauf verteilen.

So könnte es dann bei euch aussehen. Am besten lasst ihr nun die Schokolade an einem kühlen Ort oder Kühlschrank gut aushärten. Danach müsst ihr sie nur noch in Stücke brechen und habt eure selbstgemachte Bruchschokolade. Als kleiner Tipp: wenn ihr die Schokolade an einer bestimmten Stelle geteilt haben möchtet, ritzt mit einem Messer die Stelle vor, dann bricht sie auch in dem gewünschten Bereich.

Ich wünsche euch viel Spaß beim ausprobieren und beim verschenken oder natürlich auch beim selber naschen. ❤

Noch mehr Lust auf weihnachtlichen Süßkram aus der Küche? Dann probiert doch mal meine elchigen Schokotafeln . 😉

2 Gedanken zu „selbstgemachte Bruchschokolade mit gebrannten-Mandeln-Topping“

Schreibe eine Antwort zu evelinefessler Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s