Allgemein, Deko

Last-Minute-Deko zum Valentinstag

(unb. Werbung / Verlinkung)

❤ ❤ ❤ Happy Valentine ❤ ❤ ❤

Ich wünsche euch mit eurem Liebsten ein wunderschönen Valentins-Sonntag!

Habt ihr was schönes geplant für heute? Überrascht ihr euren Herzensmensch mit einem romantischen Menü? Falls euch jetzt aber siedend heiß einfallen sollte, dass es mit der Liebes-Deko ziemlich dürftig aussieht, habe ich hier ein paar Last-Minute-Deko-Ideen, die ihr jetzt noch auf die Schnelle basteln könnt.

IMG_3588

Beginnen wir mit den Herz-Spießen. Dazu benötigt ihr folgende Materialen:

  • Korken (ein halber pro Herz)
  • Tonpapier in den gewünschten Farben (pro Herz jeweils ein DIN A 5 Blatt)
  • Schaschlik-Spieße
  • als Hilfsmittel ein Locher, Schere und evtl. etwas Tesafilm um das Herz auf der Rückseite zu fixieren.

CF4024C8-24B7-4561-9328-39012D08CD3A

Zuerst nehmt ihr ein DIN A 5 Bogen, faltet es in der Mitte und malt möglichst ausfüllend auf das Blatt eine Herzhälfte auf, schneidet sie aus und wenn ihr dann das Blatt wieder auseinander faltet, habt ihr ein völlig symmetrisches Herz.

Danach faltet ihr das Herz immer in entgegengesetzter Richtung, bis ihr alles zu einem „Streifen“ zusammen habt, stanzt mit dem Locher in der Mitte ein Loch rein (da wird es etwas tricky, der erste Versuch ist mir da auch missglückt…. sieht halt am Schönsten aus, wenn es genau in der Mitte ist) und fädelt den Holzspieß durch. Das Herz kann jetzt wieder etwas auseinander gezogen werden.

Den Korken müsst ihr dann noch mit einem scharfen Messer halbieren, damit er einen schönen Stand hat. Den Spieß mit dem aufgefädelten Herz rein drücken und fertig ist die DIY-Deko No. 1 😀

IMG_3588

Nun könnt ihr auch schon mit der Herz-Girlande loslegen. Diese Bastelei ist mindestens genauso easy und auch von den Materialien ist nichts außergewöhnliches dabei, was ihr nicht zu Hause hättet.

Ihre benötigt:

  • Tonpapier (schön wäre es natürlich, wenn es die gleiche Farbe hat, wie die bereits gebastelten Herzstecker
  • Tacker
  • Schere (im Idealfall eine Schneidemaschine)

Ihr schneidet an der schmalen Seite des DIN A 4 Blattes etwa 2cm breite Streifen ab (also ungefähr so breit wie eine Tackernadel). Es können schon einige sein, die Girlande soll ja nicht nur 30 cm lang werden. 😉

Nun faltet ihr, wie auf dem Bild zu sehen, die Streifen einmal in der Mitte, die Enden biegt ihr zu einem Herz zusammen und wird dann an der Stelle mit der Tackernadel fixiert. Dann den nächsten Streifen durch das erste fertige Herz fädeln, wieder zusammen formen, tackern und so weiter und so fort bis die Girlande einmal durch die Wohnung reicht. 😀 😀

IMG_3584

Ein paar einzelne Herzen als Deko auf dem Tisch machen sich bestimmt auch gut. Dann mal noch schnell an die Schere, fertig, los und genießt einen wunderschönen Tag! ❤ ❤

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s