Allgemein, Kulinarisches

fröhliche Weckmänner mit Quark

(unb. Werbung / Verlinkung)

Wer von euch hat schon einmal Weckmänner für z.B. Nikolaus selber gebacken? Ich kenne einige die sich an Hefeteig nicht so richtig ran trauen oder auch, weil sie die Weckmänner optisch nicht schön hin bekommen. Für beides kann ich euch heut Abhilfe schaffen:

Bei diesen süßen Männchen handelt es sich nämlich um eine Quarkteig. Dazu benötigt ihr folgende Zutaten:

  • 400g Mehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 250g Quark
  • 1 Ei
  • 100g Zucker
  • 1 Pck Vanillezucker
  • Rosinen
  • Eigelb

Nun verrührt ihr alle Zutaten (außer Rosinen und Eigelb) mit dem Knethaken des Handrührgerätes zu einem Teig und rollt ihn auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwa fingerdick aus. Damit ihr auch hübsche Weckmänner bekommt, habe ich im Vorfeld eine Vorlage gezeichnet und ausgeschnitten, die ihr hier herunterladen und auf DIN A 4 ausdrucken könnt:

Einfach die Vorlage auf den Teig legen und mit einem Messer drum herum fahren. Der Teig reicht für ca. 4-5 Weckmänner. Die Teigreste könnt ihr ja noch mit kleinen Weihnachtsausstechern aufbrauchen.

Als nächstes könnt ihr die Kerlchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und mit den Rosinen Augen und Knöpfe in den Teig drücken. Tipp: die Rosinen richtig gut und tief in den Teig drücken, damit sie nicht herausbacken. Zum Abglänzen kann man sie noch mit Eigelb bestreichen.

Zum Schluss bei ca. 180 Grad Umluft ca. 20min backen bis sie etwas Farbe annehmen und am besten dann frisch vernaschen, da schmecken sie am Besten! 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s