Allgemein, Deko

Makramee-Servietten-Ring im Häschen-Look

(unb. Werbung / Verlinkung)

Auch wenn es bis Ostern noch ein paar Wochen dauert, kann man sich doch ruhig bereits heute über die Ostertischedeko Gedanken machen. Gerade wenn ihr diese Serviettenringe nachbasteln möchtet, müsst ihr eventuell vorher noch das ein oder andere besorgen und je nach dem wie groß eure Ostertafel werden soll, ist es mit zwei Servietten-Ringen nicht getan! 😉

Für diese Bastelei benötigt ihr folgende Materialien:

  • Holzringe ca. 5-6 cm Durchmesser
  • Makramee-Garn 3mm Stärke gezwirnt
  • Als Hilfsmittel Klammer oder Klebestreifen zum fixieren, Metermaß und Schere

Dann kann es auch schon los legen. Hier folgt nun die Schritt-für-Schritt-Anleitung zu eurem Highlight auf der Osterfesttafel.

Zuerst legt ihr euer Material bereit und schneidet das Garn in folgende Längen zurecht:

  • 2 x 1,60m
  • 2 x 0.80m
  • 2 x 0,30m
  • 1 x Garnrest von ca. 10cm zum fixieren des Rings an der Klammer oder am Klebestreifen

Zuerst fixiert ihr den Ring an der Klammer mit dem Garnrest. Danach bindet ihr die beiden 0,80cm langen Schnüre mit dem Lerchenbergknoten an den Holzring. Nehmt also jeweils den Faden doppelt. Die Schlaufe, die dabei entsteht, legt ihr von oben unter den Holzring und zieht nun die beiden Enden durch die Schlaufe, wie auf dem oberen rechten Bild zu sehen.

Nun nehmt ihr einen der 1,60m langen Fäden doppelt und legt ihn genau mittig unter den linken bereits festgebunden Faden. Auf dem linken Bild seht ihr den ersten Teil des Kreuzknotens. Dieser besteht immer aus 4 Fäden. Die beiden mittleren Fäden sind passiv und nur mit dem linken und rechen Faden (also die darunter gelegte 1,60m lange Schnur) wird gearbeitet, die sogenannten Arbeitsfäden. Den linken Faden legt ihr über die beiden passiven Fäden, den rechten über den linken Arbeitsfaden, hinter den passiven Fäden vorbei und auf der anderen Seite unter dem linken Faden durch wieder nach außen. Schaut euch am besten das Bild an, da ist es am anschaulichsten erklärt. Und das Gleiche wird dann noch spiegelverkehrt gemacht. Beginnt also mit dem rechten Knoten, über die passiven Fäden darüber, der linke Faden über den rechten legen, unter den passiven drunter weg und auf der anderen Seite durch den rechten Faden wieder nach oben. Das ganze macht ihr immer im Wechsel, bis ihr einen ca. 14cm langen Strang habt, für beide Seiten.

Nun sollte es wie auf dem oberen linken Bild aussehen. Als nächsten Schritt werden die Enden jeweils mit einem Wickelknoten zum Abschluss gebracht. Dazu nehmt ihr pro Seite einen jeweils 30cm langen Faden, legt eine Schlaufe links neben die Fadenenden, so dass ein langes Stück Schnur nach rechts weg geht. Mit diesem langen Stück umwickelt ihr alle Fadenenden, inkl. der Schlaufe zwei bis drei mal. Das lose Ende wird zum Schluss durch die Schlaufe geführt und an beiden Enden fest gezogen. Nun können alle Fäden – bis auf die innenliegenden Hilfsfäden (die 0,80 cm Schnüre, die ihr als erstes an den Holzring gebunden habt) – abgeschnitten werden. Siehe dazu auch die folgenden Bilder.

Nun folgt der letzte Schritt. Die Fixierung mit der Klammer könnt ihr nun lösen. Nehmt jeweils das Ende eines Stranges, legt die beiden Schnüre unter die Holzkugel und fügt sie darüber hinweg, durch die entstehende Schlaufe hindurch. Siehe Bild links unten. Fest zuziehen. Drapiert die nun geformten Öhrchen noch ein wenig zurecht und verknotet nun auf der Rückseite die Schnüre. Die beiden oben liegenden Schnüre miteinander und die beiden unten liegenden Schnüre. Tipp: das linke Schnurende sollte beim Knoten immer unter der rechten Schnur liegen, dann wird der Knoten flacher.

Und fertig ist – zumindest das ersten Häschen. Der Grundstein für eure Ostertafel ist gelegt. Ich kann euch aber beruhigen, man wird von Hase zu Hase routinierter und schneller. Also nicht gleich aufgeben, wenn vielleicht der erste Serviettenring nicht ganz so schnell und perfekt wurde. Übung macht ja bekanntlich den Meister.

Ich wünsche euch viel Freude beim knoten und den Lob der Ostergäste habt ihr euch dann mehr als verdient. ❤

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s