Allgemein, Kulinarisches

Last-Minute Osterdessert mit Wow-Effekt

(unb. Werbung / Verlinkung)

Heute möchte ich euch noch ein Last-Minute-Dessert für Ostern vorstellen. Das habt ihr super fix zubereitet und wird bestimmt ein kleines Staunen bei euren Gästen auf die Gesichter zaubern.

Bei dem „Kopf“ des Häschchens handelt es sich um einen Blitz-Cheesecake aus der Muffinsform. Dafür benötigt ihr folgende Zutaten:

  • 70g Zucker
  • 1 EL Grieß
  • 1 Ei
  • 1/2 Päckchen Vanillepudding
  • 300g Quark
  • 3 EL neutrales Öl

Zuerst verrührt ihr den Quark, das Ei und Öl miteinander. Danach den Zucker, Puddingpulver und den Grieß dazu geben und alles zu einem glatten Teig verrühren. Die Masse reicht für ca. 8 Muffinsförmchen. Diese unbedingt gut einfetten, damit sich die Küchlein nach dem Backen gut lösen. Bei 180 Grad Ober-/Unterhitze ca. 30 Minuten backen.

Nachdem die Küchlein abgekühlt sind, geht es an das Topping. Dazu könnt ihr in der Mikrowelle die Schokoglausur schmelzen und dann mit einem kleinen Löffel zwei Hasenohren auf den Teller malen. Den Cheesecake darüber platzieren und mit zwei Zuckergussaugen dekorieren. Wenn ihr mögt, könnt ihr mit ein paar Erdbeeren noch einen kleinen Farbtupfer auf den Tell bringen.

Lasst es euch schmecken und frohe Ostern! ❤

Weitere Osterdessert-Ideen:

Osterdessert zum löffeln

Schäfchen-Cupcakes

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s