Allgemein, Deko

sommerlicher Serviettenring mit Makramee

(unb. Werbung / Verlinkung)

Wer freut sich auch schon so sehr auf Sommer, Sonne und draußen sitzen? Deshalb habe ich für euch heute eine schöne einfache Makramee-Deko-Idee. Für mich passt Makramee einfach so gut zur der warmen Jahreszeit und mit diesen Serviettenringen peppt ihr euren gedeckten Gartentisch so richtig auf.

Du benötigst:

  • 3mm starkes Makramee-Garn geflochten oder gezwirnt (ich habe hier geflochtenes Garn verwendet)
  • Schneiderschere
  • Klemmbrett o. ä. zur Befestigung beim Knoten

Dann könnt ihr auch schon starten:

Schneidet euch von eurem Garn einmal ein Stück von ca. 50cm ab und nehmt es doppelt, die entstandene Schlaufe legt ihr wie auf dem ersten Bild zu sehen um einen Nagel oder befestigt es an einem Klemmbrett.

Nun schneidet ihr ein weiteres Garnstück mit einer Länge von ca. 200cm ab und bindet es mit einem einfachen Knoten um das erste Garnstück, so dass oben noch eine kleine Schlaufe stehen bleibt.

Danach knüpft ihr einen Kreuzknoten. Dazu vorneweg: die beiden mittleren Schnüre sind passiv. lediglich mit dem linken und rechten Faden, den sogenannten Arbeitsfäden, wird gearbeitet. Legt den linken Faden über die beiden Passiven nach rechts. Den rechten Faden über den linken, aber hinter den passiven Fäden hindurch nach links und über den linken Faden wieder hinaus. Dann nur noch alles gut festziehen (siehe auch zweites Bild).

Diesen Schritt wiederholt ihr immer wieder in der gleichen Abfolge, bis die beiden passiven Fäden noch ca. 3-5cm lang sind. Dann einer der passiven Fäden durch die Schlaufe führen und mit dem anderen einen einfachen Knoten binden. Mit den Arbeitsfäden werden darauf hin noch ein paar weitere Kreuzknoten darüber geknotet, so dass der Knoten der passiven Fäden ganz darunter verschwindet. Zum Schluss die noch überstehenden Fäden kurz abschneiden.

Und schon habt ihr den ersten Serviettenring im sommerlichen Look geknotet. Je nach Anzahl der zu erwartenden Gäste müsst ihr wahrscheinlich noch ein paar Ringe knoten. Aber diese Knotentechnik zählt mit unter zu den Einfachsten und ihr bekommt sicherlich schnell Routine darin.

Außerdem beginnt ja die Saison gerade erst, so dass ihr sicherlich ganz entspannt starten könnt. Ich wünsche euch jetzt schon einen tollen Sommer! ❤

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s