Allgemein, Kulinarisches

fruchtiger Sommerkuchen im Bienchen-Look

(unb. Werbung / Verlinkung)

Der letzte kulinarische Beitrag ist schon wieder viel zu lange her, also möchte ich euch heute unbedingt eine neue Kuchen-Idee vorstellen.

Zwar ist die Rhabarber- und Erdbeersaison gerade in vollem Gange, aber vielleicht habt ich so zwischendurch auch einfach mal wieder Lust auf eine andere Geschmacksrichtung.

Ihr benötigt folgende Zutaten:

Für den Rührteig:

  • 3 Eier
  • 100g Margarine
  • 75g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 100g Mehl
  • 1/2 Pck. Backpulver

Für die Aprikosenschicht:

  • 480g Aprikosenhälften (2 Dosen)
  • 2 Pck. Tortenguss klar

Für die Creme:

  • 2 Becher Sahne
  • 1 Pck. Galetta Puddingcreme Vanillegeschmack (von Dr. Oetker)

Zum Verzieren:

  • etwas Kuvertüre
  • gehobelte Mandeln
  • Zuckeraugen

Los geht’s! Zuerst bereitet ihr den Rührkuchen zu. Dazu rührt ihr die Eier mit der Margarine, dem Zucker und dem Vanillezucker schön cremig. Danach noch die Prise Salz, Mehl und Backpulver unterrühren.

In einer gefetteten mit Backpapier ausgelegten runden Backform bei 160 Grad Umluft ca. 20 Minuten backen.

Während der Kuchen auskühlt, bereitet ihr die Aprikosenschicht vor. 12 Aprikosenhälften zur Seite legen und trocken tupfen. Die restlichen Aprikosen samt Flüssigkeit (max. jedoch 500g) pürieren und mit den 2 Päckchen Tortenguss aufkochen.

Um den mittlerweile erkalteten Boden einen Tortenring legen und die Aprikosenschicht darauf verteilen. Bis zum Aushärten in den Kühlschrank stellen.

Im nächsten Schritt verrührt ihr die Sahne mit der Galetta Vanillecreme bis sie nicht mehr flüssig sondern schön fest ist. Ebenfalls auf den Kuchen streichen und zuletzt verziert ihr die Aprikosenhälften zu kleinen Bienen.

Dazu die Kuvertüre schmelzen und z.B. mit einem kleinen Löffel dünne Streifen darüber sprenkeln. Mit dem Messer zwei kleine Schlitze einschneiden, um die Mandelblättchen einzustecken.

Die Aprikosenhälften und die Zuckeraugen dann erst vor dem Servieren auf den Kuchen setzen, da die Augen mit der Zeit verlaufen.

Sicherlich auch eine schöne Idee für einen Kleinkind-Geburtstag mit Biene Maja Motto. Oder für den nahenden Vatertag. Ach, ich bin mir sicher, dass ihr für den wirklich lecker schmeckenden und auch optisch super aussehenden Kuchen eine passende Gelegenheit finden werdet.

Guten Appetit. ❤

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s