Allgemein, Kids

Emoji – Geburtstagsparty

Werbung / Verlinkung

Am Freitag hatten wir mal wieder eine richtig tolle Geburtstagsfeier von unserem Sohn und ich bin noch so voller Adrenalin von diesem schönen Fest, dass ich euch heute direkt davon berichten möchte.

Zuerst, man beachte: der Titel lautet nicht mehr Kindergeburtstagsfeier… und ich bin ja froh, dass unser Sohn mir überhaupt noch ein bisschen Futter bzw. ein Thema in die Hand gegeben hat, damit ich in meinem absoluten Metier ein bisschen wüten kann. Mir ist bewusst, könnte das letzte Jahr gewesen sein, deshalb habe ich wieder mein volles Herzblut hinein gesteckt!

Da es bei meinen Themengeburtstags-Beiträgen doch immer sehr umfangreich ist, habe ich den Artikel wieder wie folgt übersichtlich gegliedert:

  • Einladung
  • Deko
  • Kulinarisches
  • Aktivitäten
  • Mitgebsel-Tüte

__________________________________________________

Einladung:

Wenn ihr im Netz als Suchbegriff Emoji Freebies vorgebt, werdet ihr wirklich jede Menge Treffer finden. So habe ich mir für die Einladungskarte dieses Emoji-Motiv herausgesucht und mit einem Durchmesser von 14,5cm ausgedruckt und ausgeschnitten, so dass die Einladungen perfekt in ein transparentes quadratisches Kuvert mit den Maßen 15,5 x 15,5 cm passen. Die Rückseite habe ich passend zum Emoji-Thema im WhatsApp-Stil gestaltet und auf die gleiche Größe zugeschnitten und aufgeklebt.

________________________________________________

Deko:

Für die Tischdeko konnte ich die gelb besprühten Gurkengläser aus der Lego-Party vom letzten Jahr wieder verwenden. Die passen doch perfekt auch zum Emoji-Thema. Ein Glas wurde mit einem kleinen Sträußchen bestückt und das andere mit Knabberzeugs.

Bei den Trinkgläser handelt es sich ebenfalls um ein Upcycling-Produkt, die in ihrem vorherigen Leben mit Salatdressing befüllt waren. Ich hatte eigentlich auch wiederverwendbare Trinkhalme besorgt, leider waren die zu kurz, so dass ich in meinem Fundus auf alte noch vorhandene Plastikstrohhalme zurück greifen musste. Die Gläser waren wieder mit Banderolen ummantelt und einem Blanko-Emoji-Kopf, so dass sich jeder Gast sowie das Geburtstagskind sein eigenes Glas oder in diesem Fall Flasche gestalten konnte.

Des weiteren habe ich noch viele unterschiedliche Emojis in einer Größe von ca. 5cm ausgedruckt, ausgeschnitten und kunterbunt mit doppelseitigem Klebeband auf den Tisch geklebt.

Diese Emojis hatte ich dann auch noch zusätzlich zur Happy Birthday Girlande an der Garagenrückwand befestigt. Für die Girlande habe ich die Buchstaben auf gelbes Papier gedruckt und in 8cm große Kreise ausgeschnitten. Ebenso noch einige Emojis in dieser Größe. Am oberen Rand habe ich mittig mit dem Locher eine Öffnung gestanzt um die Kreise mit einer herkömmlichen Juteschnur aufzufädeln. Befestigt wurde die Girlande mit Reisnadeln.

Und als kleiner Gag kam selbst auf der Gästetoilette noch ein wenig Deko zum Einsatz. Natürlich auch wieder auf meinem herkömmlichen Drucker auf normalem Papier gedruckt und mit doppelseitigem Klebeband befestigt.

______________________________________________

Kulinarisches:

Auch hier hatte ich wieder versucht, dem Thema treu zu bleiben. Das kann man auch hief mit ganz einfachen Hilfsmittel. So werden aus „normalen“ Muffins mit dem passenden Topper schnell mal Emoji-Muffins.

Die ausgedruckten Emojis haben einen Durchmesser von 3cm und es sind jeweils 2 Stück zwischen einen Zahnstocher geklebt.

Die Muffinsförmchen habe ich von Hema. Vielleicht habt ihr ja bei der Tischdeko die Servietten im gleichen Design entdeckt. Ich hatte dort ein komplettes Set gekauft. Von der Serviette bis zur Mitgebseltüte. Ihr werdet dieses Muster im Laufe des Beitrags noch ein paar Mal sehen.

Das Muffinrezept ist wirklich sehr leicht gezaubert. Ihr benötigt:

  • 1 Becher Sahne
  • 1 Becher Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 4 Eier
  • 2 Becher Mehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 1 Pck. (125g) Raspelschokolade zartbitter

Und so werden die Muffins zubereitet:

Gebt den Becher Sahne in eine Rührschüssel und benutzt den Becher zum abwiegen der noch folgenden Zutaten weiter. Zur Sahne den Zucker, Vanillezucker und die Eier geben und mit dem Handrührgerät gut verrühren, Mehl und Backpulver unterrühren und zum Schluss die Raspelschokolade unterheben.

Den Teig in die Muffinsförmchen füllen und bei 160 Grad Umluft im vorgeheiztem Backofen ca. 20 Minuten backen.

Neben den Muffins gab es noch die bekannten Emoji-Kackis in Keksform und die sind wirklich so leicht zuzubereiten. Ich war selbst überrascht. Ihr benötigt:

  • 125g Margarine
  • 30g Kakao
  • 180g Mehl
  • 3 EL Milch bzw. „no milk“ von Alpro als vegane Alternative
  • 70g Puderzucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • Zuckerschrift und Zuckeraugen

Zuerst die Margarine, den Puderzucker und Vanillezucker schaumig schlagen, die restlichen Zutaten dazu geben und mit dem Knethaken des Handrührgeräts eine Teig herstellen.

Auf einer bemehlten Arbeitsplatte und mit bemehlten Händen den Teil zu einer Rolle formen und in 15 Teile schneiden. Diese wiedrum in kleine Röllchen zurecht formen und dann zur Häufchen-Form auftürmen.

Die Kacki-Kekse im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad O/U-Hitze ca. 20 Minuten backen.

Sobald sie abgekühlt sind mit der Zuckerschrift jeweils 2 Kleckse auf die Kackis geben und die Zuckeraugen aufkleben.

Auf jeden Fall ein optisches Highlight auf jeder Party!

Aber das absolute Highlight bei den Kindern war die Eisbar:

Bei Hema hatte ich auch die gleichen Eisbecher entdeckt und in die Muffinsförmchen haben wir jede Menge unterschiedliche Toppings zur Auswahl gestellt. Sei es Mini-Marshmallows, Schokodrops, Smarties, Mini-Kekse oder auch Obst wie Heidelbeeren und Himbeeren sowie Waffeln, Soßen und Sahne.

Eis hatten wir dann auch noch einige Sorten zur Auswahl und mein persönliches Highlight war der Serviettenhalter, den ich aus Easy-Sticks gezaubert hatte und mit einem schönen Schriftzug aus dem Plotter verschönert.

Mit den Easy-Sticks habe ich was ganz Neues für mich entdeckt und da werdet ihr mit Sicherheit in nächster Zeit noch mehr davon hier sehen.

__________________________________________________

Aktivitäten:

Zu den Aktivitäten.. ein richtiger „Ablauf“ wird mit 11 Jahren auch nicht mehr gewünscht 😉 , aber man kann „Anregungen“ geben, wie man sich beschäftigen könnte. Wie z.B. mit der Selfie-Station.

Die Selfie-Motive hatte ich online bestellt und verlinke sie euch hier.

Hier auch noch ein Beispiel wie die Kinder sich ihre Trinkflaschen personalisiert haben.

Und für den Fall, dass mir die Kids mal zu aufgedreht sind und ich sie ein bisschen runter holen möchte, habe ich im Netz eine Vorlage für ein Emoji Bingo heruntergeladen. Die Netzseite ist auf dem Bild mit aufgedruckt. Dort gelangt ihr direkt zu den Vorlagen.

Und das kam auch richtig gut an! Hat den Kids Spaß gemacht und ist auch nicht so ein langwieriges Spiel.

Eine Aktiviät hatte ich aber doch geplant, die auch ein bisschen zeitintensiver war: eine Foto-Rallye.

Und das war ein absolutes Highlight. Die Kinder hatten mega Spaß mit ihren Handys los ziehen zu dürfen, um die einzeln gestellten Aufgaben zu erfüllen und sie haben es auch wirklich geschafft. Bei dem ein oder anderen Punkt dachte ich schon, dass es schwierig werden können, aber das hatte ich wirklich falsch eingeschätzt. Als Belohnung gab es dann quasi als Teil der Mitgebsel-Tüte einen flauschigen Emoji-Anhänger.

__________________________________________________

Mitgebesel-Tüte:

Und das war dann auch schon das Stichwort und wir sind schon am Ende der Geburstagsparty angelangt. Die Mitgebsel-Tüte darf auf keinen Fall fehlen und war für den aktuellen Geburtstag auch schnell gezaubert.

Neben den klassischen Süßigkeiten packe ich auch immer passend zum Motto noch den ein oder anderen Cent-Artikel mit in die Tasche, wie in diesem Fall z.B. die Emoji-Magnete. Die hatte ich im 10er Pack bei Tedi entdeckt.

Die bedruckten Butterbrottüten von Hema habe ich mit einem runden gelben Sticker verschlossen, auf dem unser Sohn die Namen seiner Gäste geschrieben hat.

__________________________________________________

Es war wirklich ein toller Tag! Vielleicht steht ja bei euch demnächst auch eine Geburtstagsfeier an und ich konnte dich mit meinem Beitrag ein wenig inspirieren.

In den letzten Jahre durfte ich schon einige tolle Mottopartys für unseren Sohn gestalten. Ich verlinke euch hier gerne nochmal alle Beiträge in der Übersicht:

Wickie-Kindergeburstag

Agenten-Kindergeburtstag

StarWars-Kindergeburtstag

Lego-Kindergeburtstag

2 Gedanken zu „Emoji – Geburtstagsparty“

  1. Liebe Eveline,
    wären meine Jungs noch jünger, würde ich glatt dieses Thema aufgreifen.
    Von der Einladung, über die Spiele bis zur Deko und der Mitgebseltüte alles super 👍😍 Am besten finde ich deine 💩 WC Deko 😅!!!
    Eine Fotorallye finde ich in diesem Alter eine schöne Beschäftigung – wir haben das beim Abschlussfest der Grundschule gemacht ( ich habe sie ausgearbeitet ) 😊
    Nico wird den Geburtstag bestimmt lange in Erinnerung behalten 🤩
    Liebe Grüße Anja 🤗

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Anja,
      vielen Dank für deine lieben Worte! Das freut mich wirklich sehr und Nico ist immer noch total happy. Wenn man abends „Mama, ich glaub das war der schönste Geburtstag“ von seinem Kinde hört, dann weiß man: alles richtig gemacht! ❤ Und zur Deko: Das WC-Emoji darf noch ein bisschen bleiben! 😀 !
      Drück dich aus der Ferne!
      Liebe Grüße
      Eveline

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s