Allgemein, Deko

Buchvorstellung im Praxistest „Do it yourself mit EASY STICKS“

(Werbung, Rezension)

Ich hatte euch ja vor einiger Zeit hier schon ein mal berichtet, dass ich das arbeiten mit Easy Sticks total klasse finde und dass es hier in Zukunft noch viele weitere tolle Projekte geben wird.

Da ist dieses Buch genau das Richtige für mich und ich freue mich sehr, es rezensieren zu dürfen.

Bei dem Buch von Ina Mielkau handelt es sich um ein Softcover und ist im Christophorus-Verlag erschienen.

Das Buch ist wie folgt aufgebaut: Neben einer kurzen Vorstellung der Autorin im Klappentext wird im Inhaltsverzeichnis die Gliederung der Projekte erläutert. Es gibt in diesem Buch insgesamt 37 Easy Sticks Anleitungen aufgeteilt in die Kategorien:

  • 1 – 4 Easy Sticks
  • 5 – 10 Easy Sticks
  • 11 – 20 Easy Sticks
  • 20 und mehr Easy Sticks

Aus jeder Kategorie möchte ich euch mindestens ein Projekt vorstellen, dass ich auch umgesetzt habe und natürlich zeige ich euch auch mein Ergebnis.

________________________________________

Bevor es mit den Projekten startet, hat die Autorin erläutert wie sie zu den Easy Sticks kam. Ich finde solches Backroundwissen immer total interessant. In den darauf folgenden Seiten geht es um das richtige Werkzeug und wie sich das Holz bzw. die Easy Sticks behandeln lassen.

Die einzelnen Projekte sind immer Schritt für Schritt in Text und Bild erklärt und im „Merkkasten“ sieht man sofort auf einem Blick welches Material und Werkzeug benötigt wird.

________________________________________

1 – 4 Easy Sticks:

Als erstes Projekt möchte ich euch diesen Glasrahmenhalter vorstellen. Perfektes Einsteigerprojekt, da nicht gesägt werden muss und mit nur 4 Easy Sticks ein schnelles Ergebnis zu sehen ist.

Ich habe mein Projekt ein klein wenig abgewandelt und möchte es als Postkartenhalter verwenden. Könnt ich mir auch sehr gut als Kalender vorstellen mit wechselnden Monatskarten.

________________________________________

5 – 10 Easy Sticks:

Jetzt wird es weihnachtlich. Die Tannenbäume finde ich ein tolles Projekt. Aber auch etwas anspruchsvoller als mein erstes Projekt. Hier muss auf Gährung gesägt werden. In der Anleitung ist nur der große Tannenbaum beschrieben. Die Maße für den kleinen Baum muss man sich selbst ableiten.

Ich habe mich für die Umsetzung des kleinen Bäumchen entschieden und auch den Fuß unten nicht mit angebracht. Fand ich persönlich so schöner. Ihr seht schon, es gibt nahezu kein Projekt, an dem ich nicht irgendwie etwas anders mache. Aber ich finde das toll, dass man nicht immer starr nach Anleitung vorgehen muss.

________________________________________

11- 20 Easy Sticks:

Dieses Mini-Tablett ist ebenfalls ideal für die ersten Versuche mit Easy Sticks, da auch in diesem Fall nichts gesägt werden muss. Auch hier habe ich das Projekt ein klein wenig abgewandelt: den Filz hatte ich nicht verwendet, damit man mehr von dem schönen Holz sieht und da für dieses Projekt zwei unterschiedliche Easy Sticks benötigt werden (Easy Stick normal und small), ich jedoch nur die normalen Easy Sticks zur Hand hatte, habe ich das Tablett einfach mit kleinen Zwischenräumen hergestellt, so dass es am Ende mit den seitlichen Sticks aufgeht.

Aber auch die Vasenhusse finde ich ein tolles Projekt, dass ich mit Sicherheit demnächst noch umsetzen werde.

________________________________________

20 und mehr Easy Sticks:

Hier konnte ich mich fast nicht entscheiden, welches Projekt ich zuerst umsetzen möchte.

Der Übertopf oder doch lieber das Windlicht? Bei dem Windlicht werden 53 Sticks benötigt, da hatte ich als absolute Einsteigerin doch mal kurz Respekt davor. Aber völlig zu unrecht. Es hat mir so eine große Freude bereitet, dieses größere Projekt umzusetzen.

Und dieses Windlicht ist jetzt aktuell mein absolutes Highlight auf meiner Terrasse.

Mir gefällt an dem Buch besonders gut, da für wirklich jeden Schwierigkeitsgrad etwas dabei ist. Also sowohl für absolute Einsteiger als auch schon für Geübte in der Holzbearbeitung. Man bekommt in diesem Buch so viele Inspirationen, aus denen sich sicherlich eigene Projekte ableiten lassen.

Ich persönlich bin restlos begeistert und habe noch einige Projekte aus dem Buch auf meiner Liste, die ich demnächst umsetzen möchte.

Mehr zum Buch: https://verlagshaus24.de/do-it-yourself-mit-easy-sticks

Basisinformationen:

Ina Mielkau

Do it yourself mit EASY STICKS

Dekoratives und Praktisches aus Holzklötzchen

  • Christophorus Verlag
  • ISBN 978-3-8388-3833-5
  • 96 Seiten
  • ca. 200 Abbildungen
  • Format 19,0 x 25,5 cm
  • Klappenbroschur mit Fadenhefung
Werbung

4 Gedanken zu „Buchvorstellung im Praxistest „Do it yourself mit EASY STICKS““

    1. Liebe Katrin, ich kann dir die Easy Sticks absolut empfehlen. Ich bin wirklich total begeistert. Ebenso vom Buch. Oft findet man ja in Kreativ-Büchern nur 2-3 Projekte die einem zusagen. Das ist hier absolut nicht der Fall. Ich könnte das halbe Buch verbasteln! Wünsche dir noch einen guten Start in die neue Woche! Liebe Grüße Eveline ❤

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s