Allgemein, Geschenke

DIY Weihnachtskarte mal anders…

(unb. Werbung / Verlinkung)

So langsam könnt ihr mich als euren persönlichen Erinnerungsassistent bezeichnen, der euch immer rechtzeitig beim sonntäglichen Frühstück darauf hin weißt, um was ihr euch jetzt als nächstes kümmern müsst, um den weihnachtlichen Gepflogenheiten gerecht zu werden. Sei es der Adventskranz, der Adventskalender letzte Woche oder auch so wie heute: die Weihnachtskarten!

Falls ihr zu denjenigen zählt, die für ihre Weihnachtskarte eine Nikolausmütze aufsetzen oder wenn es mal ganz gewagt sein soll, auch mal einen Elch-Haarreif, dann kommt jetzt die Wende! Es ist im Vorfeld vielleicht ein klein wenig mehr Arbeit, aber dafür wird eure diesjährige Weihnachtskarte der absolute Hingucker werden.

IMG_2804

Damit ihr für das Weihnachtskarten-Foto durch dieses tolle „Maske“ schauen könnt benötigt ihr folgende Materialien:

  • Pappteller
  • Farbkarton  in schwarz, rot und gelb
  • Watte
  • rote Acrylfarbe
  • Holzstab
  • Kleber und Pinsel

IMG_2643

Nun kann die Bastelei auch schon los gehen! Als erstes schneidet ihr das Innere des Papptellers wie auf dem Bild zu sehen aus und bepinselt den entstanden Ring mit roter Farbe. Während dieser trocken könnt ihr die Mütze basteln. Dazu malt ihr am besten mit einem Bleistift den Umriss auf den roten Farbkarton vor und schneidet ihn aus. Vom dem schwarzen Papier benötigt ihr nur einen ca. 3-4 cm breiten Streifen. Die Länge passt ihr entsprechend eurem roten Zuschnitt an. Zum Schluss wird noch der gelbe Karton zurecht geschnitten und dann alles miteinander verklebt.

IMG_2805

Jetzt fehlt nur noch die Watte für die Mütze und den Bart. Dazu immer ein Stückchen Watte abreisen und zu einer Kugel formen. Für den Bart habe ich ca. 20 Kugeln verbraucht und für die Mütze nochmal 5. Auch diese alle gut mit Bastelkleber ran kleben und nun seit ihr startklar für das Foto. 🙂

IMG_2807

So sah das Ergebnis dann bei uns aus und unser Junior hatte richtig Spaß beim Bilder machen. Diese Vorlage findet ihr bei www.Fotoparadies.de

Dort findet ihr aber noch viele viele mehr. Die Entscheidung für ein Layout wird euch schwer fallen. Ich persönlich bestelle meine Weihnachtskarten schon seit vielen Jahren über diese Seite und kann sie dann vor Ort bei meinem dm Markt abholen. Qualitativ top und das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt. Aber wie ihr seht, ist selbst bei meinen online bestellten Weihnachtskarten noch ein DIY-Projekt integriert. 😀 😀

Ich wünsche euch einen wunderschönen (Bastel)Tag. Ihr wisst ja jetzt, was zu tun ist. 😉 ❤

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s